Datum

07 Jul 2021
Vorbei!

Uhrzeit

20:00

Dienst macht Verantwortung — Was wäre, wenn…

„Dienst macht Ver­ant­wor­tung — Was wäre wenn…“ Am 7. Juli 2021 find­et um 20:00 Uhr ein dig­i­tales Podi­ums­ge­spräch auf Ein­ladung der Katholis­chen Studieren­den und Hochschul­ge­meinde (KSHG) Mün­ster statt. Die Ver­anstal­tung ist Teil der Ver­anstal­tungsrei­he „Wir müssen reden!“.

Was wäre, wenn … die Kirche alle Refor­mde­bat­ten hin­ter sich hätte und eine angemessene Form zur Verkündi­gung des Evan­geli­ums gefun­den hätte?  Nach­dem aktuell viel über Reformwege und Sack­gassen disku­tiert wird, wagen wir den Blick in eine hof­fentlich nicht allzu ferne Zukun­ft. Hierzu haben wir drei Gäste ein­ge­laden, die ihrer Vision davon, wie Macht und Ver­ant­wor­tung in ein­er evan­geli­ums­gemäßen Kirche der Zukun­ft organ­isiert sein soll­ten, in einem Impulsvor­trag vorstellen.

  • Moni­ka Schmelter (Maria 2.0)
  • Thomas Schüller (Uni­ver­sität Münster)
  • Thomas Stern­berg (ZdK)

In ein­er anschließen­den Gespräch­srunde soll der The­matik weit­er nachge­spürt wer­den. Wie organ­isiert sich eine solche Kirche der Zukun­ft und welche Fol­gen hat das? Wie hän­gen Dienst, Amt und Ver­ant­wor­tung zusam­men? Welche Rolle hat die Kirche in der Gesellschaft?

Die Rei­he „Wir müssen reden!“ find­et während des Som­merse­mes­ters 2021 mit dig­i­tal­en Ver­anstal­tun­gen statt. Mehrere deutsche Hochschul­ge­mein­den laden hier­bei in unter­schiedlichen For­mat­en zu kirchen­poli­tis­chen The­men ein. Die Rei­he ist eine Reak­tion auf den Kon­flikt um das Posi­tion­spa­pi­er „Wir wollen glaub­würdig bleiben“ der haup­tamtlichen Mitarbeiter:innen der KHG Köln. In dem Posi­tion­spa­pi­er hat­ten sich diese gegen „eine Unan­tast­barkeit amt­skirch­lich­er Deu­tung­shoheit“, „eine Engführung kirch­lich­er Sex­ual­moral“, „eine religiöse Aufladung von Macht“ und „eine man­gel­nde Wahrnehmung gesellschaftlich­er Ver­ant­wor­tung“ aus­ge­sprochen. Die Veröf­fentlichung wurde jedoch durch das Erzbis­tum Köln unter­sagt und der Kon­flikt eskalierte. Die Ver­anstal­tungsrei­he ver­ste­ht sich als Ort des offe­nen Aus­tausches über diese und andere The­men. Ein­ge­laden sind alle Studieren­den sowie Interessierten.

Die Ver­anstal­tung find­et über Zoom statt. Die Zugangs­dat­en für die Ver­anstal­tung sind folgende:

7. Juli, 20 Uhr, Wir müssen reden

https://us02web.zoom.us/j/84856665726?pwd=YURQZGRBSVZaTktDbEpJZ2RhZjhTdz09

Meet­ing-ID: 848 5666 5726
Ken­ncode: 843151
Schnellein­wahl mobil
+496950502596„84856665726#„„*843151# Deutschland
+496971049922„84856665726#„„*843151# Deutschland

 

Skip to content